Contact
Actors & Talents
Mara Winzer
Solalindenstraße 40a
81825 München
fon +49 (0)89 - 642 821-39
info@actorsandtalents.de

Year of birth / Acting age
1982 / 30 - 40 Years
Place of residence
Berlin, Meiningen
Accommodation
Basel | Berlin / Potsdam | Erfurt | Frankfurt/Main / Rhine-Main | Hamburg | Hanover / Kassel | Kiel | Cologne | Leipzig | Magdeburg | Mainz | Munich | Stuttgart | Vienna | Zurich
Tax residence
Thüringen 
currently theatre engagement in
Meiningen - Das Meininger Theater
Nationality
Germany
grew up in
Berlin
Height
180 cm
Figure / Build
athletic / sporty
Hair colour
dark blond
Eye colour
blue and gray
Pitch of voice
Baritone
Language(s)
German (Native language) | English (fluent) | French (Basic skills)
Original dialect
GER - Berlin
Singing
rap vocal training mehr >
Dance
dance education | stage dance | latin american dance | standard dance | scenic dance | dance theatre tango argentine mehr >
Musical instruments
jews harp | drums
Sports
basketball  bodyboard | boxing | stage fencing | stage fight | fencing | fitness training | inline skating | knife fight | sabre combat | ice skating | sword combat | alpine skiing | dancing | windsurfing | american football | baseball | archery | ice hockey | martial arts | canoe | krav maga | horse riding | swimming sports | shooting | tennis | surfing mehr >
Special features
Bahncard50 | director
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 2021 Hubert ohne Staller Sven Lüttges Carsten Fiebeler Silke Fintelmann ARD
2011 2011 GZSZ Modelscout Jan Kröger Silke Bäurich Ufa RTL
2006 2006 U96 feat. Ben "Vorbei" Musikvideo Der U-Boot Soldat jung Nikolaij Georgiew Nikolaij Georgiew Viva/ MTV
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2021 2022 Spiel der Illusionen (Prospektschau) Richard Wagner Gabriela Gillert Staatstheater Meiningen
2021 2022 Julius Cäsar / Die Politiker Julius Cäsar Frank Behnke Staatstheater Meiningen
2021 2022 Auf der Flucht (DSE) von Tenesse Williams Olsen Frank Behnke Staatstheater Meiningen
2020 2021 Wir sind noch einmal davongekommen Georg Antrobus Tobias Rott Staatstheater Meiningen
2020 2021 "Tour Da Ponte" (Monolog) Lorenzo da Ponte Vivian Frey int. Musiktheaterfestival MIZMORIM Le Gare du Nord Theater Basel
2020 2021 Die Kassette Alfons Seidenschnur Tobias Rott Staatstheater Meiningen
2019 2020 "Hinkemann" von Ernst Toller Hinkemann Tobias Rott Staatstheater Meiningen
2017 2020 "Urfaust" von Goethe Faust Gabriela Gillert Staatstheater Meiningen
2008 2020 Die große Erzählung (Monolog) Rico Vivian Frey Theater Kiel- Staatstheater Meiningen
2018 2019 Der Sturm Ariel Andreas Morell Staatstheater Meiningen
2016 2017 Nora Nora Rudolf Frey Staatstheater Meiningen
2014 2016 King Lear Edmumd Murat Yeginer Staatstheater Meiningen
2015 2016 "Viel Lärm um Nichts" von Shakespeare Benedikt Tobias Rott Staatstheater Meiningeneiningen
2012 2014 "Bezahlt wird nicht" von Dario Fo Giovanni Tobias Rott Staatstheater Meiningen
2013 2014 Peter Pan Peter Pan Christian Claas Staatstheater Meiningen
2012 2013 "Der Kaktus" von Juli Zeh Cem Beatrix Schwarzbach Staatstheater Meiningen
2012 2013 Jugend ohne Gott Der Lehrer Martina Gredler Staatstheater Meiningen
2011 2012 Leonce und Lena Leonce Michael Götz Landestheater Coburg
2010 2011 Geschichten aus dem Wienerwald Erich, Hierlinger Susanne Lietzow Landestheater Coburg
2010 2011 Unsichtbar Kyle Sabine Bahnsen Landestheater Coburg
2010 2011 Maria Stuart Mortimer Tobias Marterna Landestheater Coburg
2008 2009 Don Carlos von Schiller Carlos Fredericke Barthel Landestheater Coburg
2008 2009 Die zwölf Geschworenen Geschworener Nr. 2 Detlef Altenbeck Landestheater Coburg
2008 2009 Die Probe Peter Korach Susanne Lietzow Landestheater Coburg
2008 2009 Der Kaufmann von Venedig Lorenzo Malte Kreutzfeldt Landestheater Coburg
2007 2008 Task Force Struwwelpeter Struwwelpeter,Der fliegende Robert,. Minz und Maunz Vivienne Newport Theater Kiel
2005 2008 Was heißt hier Liebe? Paul Norbert Aust Theater Kiel
2006 2007 "Reineke Fuchs" von Goethe Reineke Fuchs Stephan Hintze Theater Kiel
2006 2007 Try and Error Victor Vivienne Newport Theater Kiel
2006 2007 Ox und Esel Ox Matisek Brockhues Theater Kiel
2005 2007 "Angstmän" von Hartmut el Kurdi Angstmän Norbert Aust Theater Kiel
2005 2006 Der Engel und das blaue Pferd Engel Franziska Steiof Theater Kiel
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2021 2026 HIWESO-FILMWILD Produktion Urmensch- Hauptrolle Sebastian Stolz Sebastian Stolz Internet
2021 2022 VW Family Campaign Hauptrolle Augusto Zapiola Sarah von "Face and Place" italienisches Fernsehen und Internet
2007 2008 Werbung für die einzige Privatuni in Gießen Student Nikolaij Georgiew Nikolaij Georgiew Stream
from to  
2001 2005 Schauspielstudium in Berlin
Januar 2021 März 2021 Fortbildung/ Weiterbildung bei FUER DEN FILM
 
Special features (selection)
Ich mache seit dem 4. Januar ein dreimonatiges Weiterbildungsseminar bei FUER DEN FILM.

Hallo,


Ich habe am 26.03.21 eine dreimonatige Weiterbildung bei FUER DEN FILM abgeschlossen. Hier hatte ich die Möglichkeit  jede Menge Erfahrungen zu sammeln und meine Skills vor der Kamera zu verbessern.


Sobald wir wieder spielen dürfen, bin ich am Staatstheater in Meiningen als "Georg Antrobus" in "Wir sind noch einmal davongekommen" von Thornton Wilder


 und als "Alfons Seidenschnur" in "Die Kassette" auf der Bühne zu erleben.


2011 gab ich mein Regiedebut mit "Amoklauf mein Kinderspiel" von Thomas Freyer am Landestheater in Coburg.


Ich bin Trainer einer U16 Basketballmannschaft


und Trainer einer F-Jugend Fußballmannschaft.


Ich leite ein Seminar in der Thüringer Polizeischule zum Thema Improvisation und Körpersprache.


Ich habe in selbiger Polizeischule an einem Festnahme-Seminar teilgenommen.


Ich habe in der Spielzeit 2019/2020 eine deutsch syrische Late Night Show entworfen und zwei Jahre moderiert. 


Ich wohne trotzdem hauptsächlich in Berlin und habe eine Bahncard 50.



Herzliche Grüße 

Vivian Frey 


2019/20  zweifache Erwähnung in der Kritikerumfrage  in "Theater Heute" und in der "Deutschen Bühne" für die Rolle des Hinkemann.


2017       Nominierung für den Thüringer Demokratiepreis für das Stück" Jasmin, der aus dem Orient kommt" als Regisseur.


2015       Ulrich- Burkhardt- Förderpreis für den Nachwuchsschauspieler des Jahres


2010       Preis für eine herausragende Jugendproduktion bei den Bayerischen Theatertagen in Regensburg mit dem Zwei-Personen Stück "Unsichtbar" von Angela Betzien