Gisela Schneeberger

Gisela Schneeberger
© © Ruth Kappus 



Gisela Schneeberger


Contact
Above the Line GmbH
Lutz Schmökel, Gina Müser
Theresienstr. 31
80333 München
fon 089-599 08 4-0
mail@abovetheline.de

Year of birth / Acting age
1948 / 68 - 78 Years
Place of residence
München
Accommodation
Munich
Nationality
Germany
Height
163 cm
Figure / Build
athletic / sporty
Hair colour
blonde
Eye colour
blue
Pitch of voice
Bass-Baritone
Language(s)
German | English (Basic skills) | French (Basic skills) | Italian
Original dialect
GER - Bavarian
Dialects/Accents
GER - Bavarian
Sports
nordic walking | swimming sports
Special features
speaker / narrator
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2013 WIR SIND DIE NEUEN Ralf Westhoff
2013 HASE & IGEL (AT) Ralf Westhoff
2013 ADD A FRIEND (2. STAFFEL) Tobi Baumann, Ulli Baumann
2013 UND ÄKTSCHN Frederick Baker
2013 IM SCHLEUDERGANG Paul Harather
2012 FAMILIE SONNTAG AUF ABWEGEN Ulli Baumann
2012 ADD A FRIEND Tobi Baumann
2012 OBENDRÜBER DA SCHNEIT ES Vivian Naefe
2011 SO WIE DU BIST Wolfgang Murnberger
2011 DER HEIRATSSCHWINDLER UND SEINE FRAU Manfred Stelzer
2011 MÜNCHEN LAIM Michael Schneider
2008 2010 FRANZI Matthias Kiefersauer
2010 SCHIEF GEWICKELT Lars Becker
2010 ZWEI ÜBERN BERG Torsten C. Fischer
2010 ADEL DICH Tim Trageser
2010 MORGEN MUSST DU STERBEN Niki Stein
2010 EINE GANZ HEIßE NUMMER Markus Goller
2009 PILGERFAHRT NACH PADUA Jan Ruzicka
2009 DER HEILIGE ANTONIUS UND DIE LIEBE Jan Ruzicka
2003 2008 DER DICKE Josh Broecker, Thomas Jahn, Lars Jessen
2008 LADYLIKE Vanessa Jopp
2007 DER ALTE: DIE DUNKLE WAHRHEIT Hartmut Griesmayr
2007 KARL VALENTIN UND LIESL KARLSTADT Jo Baier
2007 MIT EINEM SCHLAG Vivian Naefe
2006 APHRODITES NACHT Carolin Otto
2005 HELEN, FRED UND TED: WAS IST SCHON NORMAL Sherry Hormann
2005 SILBERHOCHZEIT Matti Geschonnek
2005 HELEN, FRED UND TED: DREI IST EINER ZUVIEL Sherry Hormann
2004 PAPA UND MAMA Dieter Wedel
2004 LEO Vivian Naefe
2003 DINNER FOR TWO Xaver Schwarzenberger
2003 HAMANN SPECIAL XVI Karin Hercher
2002 DIE VERBRECHEN DES PROF. CAPELLARI Nicki Müllerschön
2002 DIE SCHNELLE GERDI Michael Verhoeven
2001 GERMANIKUS Hanns Christian Müller
2000 100 PRO Simon Verhoeven
2000 KALT IST DER ABENDHAUCH Rainer Kaufmann
1999 ZIMMER MIT FRÜHSTÜCK Michael Verhoeven
1999 VINO SANTO Xaver Schwarzenberger
1998 DER HAHN IST TOT Hermine Huntgeburth
1997 FRAU RETTICH, DIE CZERNI UND ICH Markus Imboden
1997 BIN ICH SCHÖN Doris Dörrie
1992 LANGER SAMSTAG Hanns Christian Müller
1987 MAN SPRICHT DEUTSH Hanns Christian Müller
1983 KEHRAUS Hanns Christian Müller
1974 1981 FAST WIA IM RICHTIGEN LEBEN Hanns Christian Müller
1981 MONACO FRANZE Helmut Dietl
1974 MARIA MAGDALENA Franz Xaver Kroetz
from to Play Role Director Casting Director Theatre
1979 1993 TSCHURANGRATI Hanns Christian Müller Kammerspiele München
1979 1993 DIRI DARI Hanns Christian Müller Kammerspiele München
1979 1993 KEHRAUS Hanns Christian Müller Kammerspiele München
1979 1993 MÜNCHEN LEUCHTET Hanns Christian Müller Kammerspiele München
1979 1979 DIE EXOTEN Hanns Christian Müller Residenztheater München
1979 1979 BAUER ALS MILLIONÄR Franz Xaver Kroetz Residenztheater München
1974 1978 Schillertheater Berlin
from to  
1971 1974 Otto-Falckenbergschule
1971 1974 Otto-Falckenbergschule München
0000 0000 Psychologiestudium in München
 
Special features (selection)

<u>Auszeichnungen:</u>
Grimme Preis, Ludwig-Thoma Medaille
2006 Deutscher Fernsehpreis: Beste Schauspielerin - Nebenrolle für Silberhochzeit

Awards

2006Deutscher Fernsehpreis Beste Schauspielerin Nebenrolle für SILBERHOCHZEIT und LEO

1979Adolf Grimme Preis für FAST WIA IM RICHTIGEN LEBEN und SCHEIBENWISCHER

1986Ludwig-Thoma-Medaille der Stadt München

2009Nominierung für den Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Darstellerin" / Fernsehfilm für MIT EINEM SCHLAG

2009Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Schauspielerin Hauptrolle" für MIT EINEM SCHLAG

2009Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Serie" für FRANZI

2010Nominierung für den Adolf-Grimme-Preis 2010 in der Kategorie "Fiktion/Serien und Mehrteiler" für FRANZI

2011Nominierung für den Adolf-Grimme Preis 2011 in der Kategorie "Fiktion" für MORGEN MUßT DU STERBEN

2012Bayerischer Verdienstorden

2012Kulturpreis der Bayerischen Landesstiftung