Anastasija Bräuniger

Anastasija Bräuniger
© Reiner Nicklas 



Anastasija Bräuniger


Contact
INITIO Schauspiel
Ann-Marie Heidfeld
Rosensteinweg 27
89075 Ulm
fon 0731/14394770
mail@initio-schauspiel.de
Personal contact
anastasijawna@googlemail.com

Acting age
25 - 35 Years
Place of residence
Berlin
Accommodation
Berlin / Potsdam | Dresden | Frankfurt/Main / Rhine-Main | Hamburg | Cologne | Leipzig | Munich | Zurich | Beirut | Brussels | London | Moscow | Sankt Petersburg
Tax residence
Berlin 
Nationality
Germany | Russia
grew up in
Berlin Moskau London
Height
167 cm
Figure / Build
slim
Hair colour
dark brown
Eye colour
green and brown
Pitch of voice
Contralto
Language(s)
German (Native language) | English (fluent) | Russian (Native language)
Original dialect
GER - Berlin
Dialects/Accents
GER - Berlin
Singing
chanson
Dance
ballet | modern dance | step
Musical instruments
piano
Sports
acrobatics | fencing | fitness training | martial arts | horse riding | alpine skiing | surfing
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 2022 Zero Jessica Melih Tonyali Ayşe Gül Var Production
2020 2020 Nevermind! Vanessa Clara Jäschke & Daria Pantyukhova
2018 2019 Frau Stern Theaterregisseurin Anatol Schuster A+A
2018 2019 einfach Maria Vicky Jan Hasenfuß MDR
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2021 2022 Self//Regulation Sprecherin Peggy Mädler und Mattef Kuhlmey Peggy Mädler und Mattef Kuhlmey Peggy Mädler und Mattef Kuhlmey
2020 2020 Zeitalter des Staunens Ferdinand Cheval Charlotte Lorenz BAT, Theater unterm Dach und weitere
2016 2016 Don Quichote Antonia Alejandro Quintana Theater Heilbronn
2015 2015 Leben des Galilei Virginia Esther Hattenbach Theater Heilbronn
2015 2015 Anne und Zef Anne Frank Oliver Wronka Theater Heilbronn
2015 2015 Nur ein Tag Eintagsfliege Dirk Schirdewahn Theater Heilbronn
2015 2015 Don Karlos Prinzessin Eboli Axel Vornam Theater Heilbronn
2014 2015 Antigone Antigone Johanna Schall Theater Heilbronn
2014 2014 Der Geizige Mariane Alejandro Quintana Theater Heilbronn
2013 2013 Verbrechen und Strafe Dunja Thomas Bischoff Schauspielschultreffen Berlin
2013 2013 Die Zofen Solange Marco Mathes Osterfestival - Maxim Gorki Theater Berlin
2013 2013 Hamlet Komplex Hamlet (u.a) Eigenregie HMT Interdisziplinär Rostock
2012 2013 Leben In Stein, Tanztheater Camille Claudel Romy Hochbaum HMT Rostock
2012 2012 Hysterikon Entertainer Eigenregie HMT Interdisziplinär Rostock, Osterfestival - Maxi
from to Title Role Director Casting Director Comment
2021 2022 Beluga Prime Selection Officer Henry Rabe Henry Rabe Deutschlandfunk
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2018 2019 einfachMaria Vicky Jan Hasenfuss Webserie / facebook
from to  
2016 2021 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin
2019 2019 10er Block nach Sigrid Andersson / Die Tankstelle Berlin
2019 2019 FÜR DEN FILM Camera Acting
2017 2017 Lucid Body Training / mit Monika Gossmann / F.I.N.D Schaubühne Berlin
2016 2016 Ivana Chubbuck Training / Snowdance Festival
2010 2014 Schauspielstudium / Hochschule für Musik und Theater Rostock - Diplomabschluss (1,0)
2000 2008 Internatsgymnasium Schloss Torgelow - Abitur

AKTUELL: ich bin ab dem 21.03.22 ein Jahr land in der MDR Mediathek als Vicky in einfach Maria zu sehen: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/filme/video-einfach-maria100.html

Für die Rolle wurde ich 2019 auf der Seriale als Best Supporting Actress ausgezeichnet :) !

AKTUELL: neues Showreel Material - als Jessica in Zero von Regisseur Melih Tonyali 

AKTUELL: neue Profilotos (me mit kurze Haaren) von der libanesischen Fotografin Manu Ferneini in Beirut geschossen :) 

















2021 Elsa-Neumann-Stipendium / UDK Berlin
2020 Regienachwuchswettbewerb Theater Erlangen (https://nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=17719:regienachwuchswettbewerb-in-erlangen&catid=126:meldungen-k&Itemid=100089)
2019 Best Supporting Actress Award für die Rolle Vicky aus einfachMaria / DieSeriale
2016 Nominierung Beste Nachwuchsschauspielerin / Filmfest München
2014 Proskenion Nachwuchsförderpreis für Darstellende Künste (https://www.nachtkritik.de/index.php?view=article&id=9997:2014-09-19-15-34-17&option=com_content&Itemid=100089)
2013 Ad Infinitum Stipendium
2013 1.Platz HMT Interdisziplinär für Hamlet Komplex, eigene Textfassung (Heiner Müller/W.Shakespeare), Eigenregie / HMT Rostock
2012 1.Platz HMT Interdisziplinär für Hysterikon, nach Ingrid Lausend, Eigenregie / HMT Rostock