Robert Kuchenbuch

Robert Kuchenbuch
Robert Kuchenbuch
© Maurice Bender 2016 

Robert

Kuchenbuch

Jahrgang
1967 
Spielalter
44 - 54 Jahre 
Größe
174 cm 
Wohnort
Stuttgart 
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Judo  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

GEHRMANN - Agentur fr Schauspieler
Marion Gehrmann
Gaustrae 19e
22765 Hamburg
fon 040 - 399 06 407
mg@agentur-gehrmann.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 SOKO Stuttgart Sven Hilger Rainer Matsutani ZDF
2016 Die Freibad Clique Konrad Friedemann Fromm SWR
2014 Der Bergdoktor EHR Axel Barth ZDF
2014 Windscherung HR Marcel Reimann Kurzfilm
2014 Inner Child Andreas Bruns Kurzfilm, Filmak. Baden-Wrttemberg
2013 Trip HR Armin Riedel Genrekurzfilm
2013 Monsoon Baby (AT: Ein neues Leben) HR Andreas Kleinert BR
2012 Teer HR Leonie Krippendorff Diplomfilm HFF Konrad Wolf
2012 Maik HR Aline Fischer Kurzfilm, HFF Konrad Wolf
2011 Nagel zum Sarg Kommissar Kluge Philipp Dring Kurzfilm
1998 Hinter dem Regenbogen Dealer Jan Peter Kino
1996 Sperling ZDF
1994 Zappeck ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Tod eines Handlungsreisenden Robert Borgmann Staatstheater Stuttgart
2015 August:Osage County. Eine Familie Sheriff Deon Gilbeau Stephan Kimmig Staatstheater Stuttgart
2015 Breaking the waves Pfarrer David Bsch Staatstheater Stuttgart
2015 Die Mwe Ilja Afanasjewitsch Martin Laberenz Staatstheater Stuttgart
2015 Zeit zu lieben Zeit zu sterben Ant Romero Nunes Staatstheater Stuttgart
2014 Zerbombt Ian David Bsch Staatstheater Stuttgart
2014 Furcht und Ekel. Das Privatleben glcklicher Leute Jan Gehler Staatstheter Stuttgart
2013 Fahrerflucht/Fluchtfahrer Tankwart, Wittel Dominic Friedel Staatstheater Stuttgart
2013 Effi Briest Baron von Instetten Jorinde Drse Staatstheater Stuttgart
2013 Gladow-Bande Gbler Kurt Jan Bosse Maxim Gorki Theater Berlin
2012 Zeit zu leben Zeit zu sterben Ant Romero Nunes Maxim Gorki Theater Berlin
2011 Jeder stirbt fr sich alleine Kommissar Eschreich, u. a. Jorinde Drse Maxim Gorki Theater Berlin
2011 Rocco und seine Brder Rocco Ant Romero Nunes Maxim Gorki Theater Berlin
2011 Ernte Peter Dominic Friedel Maxim Gorki Theater Berlin
2010 Die berflssigen Eddi Spagetti Seuss Dominic Friedel Maxim Gorki Theater Berlin
2009 Rummelplatz Polotnikow, Emmes, u. a. Armin Petras Maxim Gorki Theater Berlin
2009 Geschlossene Gesellschaft Garcin Felicitas Brucker Maxim Gorki Theater Berlin
2008 Anna Karenina Lewin Jan Bosse Maxim Gorki Theater Berlin
2008 Urfaust Faust Felicitas Brucker Maxim Gorki Theater Berlin
2008 dipus auf Cuba Joachim, Uli, Cubaner Armin Petras Maxim Gorki Theater Berlin
2007 Amphitryon Sosias Jan Bosse Maxim Gorki Theater Berlin
2007 Horns Ende Paul Armin Petras Maxim Gorki Theater Berlin
2006 Die Frau vom Meer Studienrath Arnholm Armin Petras Maxim Gorki Theater Berlin
2004 2006 Das Ktzchen von Heilbronn Friedrich Wetter Graf vom Strahl Armin Petras Schauspiel Frankfurt
2004 2006 Plattform Michel Peter Kastenmller Schauspiel Frankfurt
2004 2006 Die Ruber Karl Peter Kastenmller Schauspiel Frankfurt
2001 2004 Woyzeck Woyzeck Piet Drescher Theater St. Gallen
2001 2004 Der Auftrag Sasportas Stefan Nolte Theater St. Gallen
2001 2004 Die Nibelungen Gunther Peter Schweiger Theater St. Gallen
1994 2000 Warten auf Godot Lucky Jochen Schlch Hans-Otto-Theater, Potsdam
1994 2000 Der Klassenfeind Fetzer Arek Snigel Hans-Otto-Theater, Potsdam
1994 2000 Leonce und Lena Leonce Sascha Havemann Hans-Otto-Theater, Potsdam
1994 2000 Recht auf Jugend Hans Sascha Havemann Hans-Otto-Theater, Potsdam
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1991 1995 Hochschule fr Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin


Am 28.6.2014 luft "Monsoon Baby" in der Reihe 'Neues Deutsches Fernsehen' auf dem FILMFEST MNCHEN im Rio.
Robert Kuchenbuch spielt die mnnliche Hauptrolle, Regie: Andreas Kleinert.

2012 Goldener Reiter beim Filmfest Dresden fr"Nagel zum Sarg"