Henriette Fridoline Schmidt

Henriette Fridoline Schmidt
© Jeanne Degraa 2019 



Henriette Fridoline Schmidt


Contact
ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen
Herbert Sporn, Jessica Wolf
Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49 228 50208 40 -00/-02/-04
zav-kv-muenchen@arbeitsagentur.de

Year of birth / Acting age
1984 / 30 - 40 Years
Place of residence
München
Accommodation
Berlin / Potsdam | Hamburg | Cologne | Munich
Tax residence
Bayern 
currently guest engagement at a theatre in
München - Metropoltheater | Nürnberg - Staatstheater Nürnberg
Nationality
Germany
grew up in
Lübeck
Height
164 cm
Figure / Build
petite / very slim
Hair colour
dark blond
Eye colour
blue and green
Pitch of voice
Mezzo-soprano
Language(s)
German (Native language) | English (fluent)
Original dialect
GER - Hamburg
Dialects/Accents
GER - Berlin | GER - North German
Singing
vocal training | chanson jazz | song | musical | pop | recitative | opera | operetta mehr >
Dance
dance education afro dance | movement dance | butoh | performance | scenic dance | ballet | jazz dance | mask dance | musical dance | pop | dance theatre mehr >
Musical instruments
piano electric bass | guitar | kazoo | drums mehr >
Sports
yoga acrobatics | mountain hiking | stage fight | running | hiking | aikido | ballet | mountaineering | floor exercices | bouldern | capoeira | fencing | fitness training | gymnastics | climbing | rhythmic gymnastics | rowing | stick fighting | dancing mehr >
Special features
Bahncard50 | visual artist | singer | dance movement performance | casting partner (Casting) | acting coach | speaker / narrator | dubbing mehr >
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2022 2022 Der Bergdoktor Frau Dr. Christina Tippner Nikolai Müllerschön, Esther Wenger, Tanja Roitzheim, Sacha Thiel Maria Rölcke ZDF
2021 Der Bergdoktor Frau Dr. Tippner Ulrike Hamacher cmr Casting ZDF
2020 2020 Aktenzeichen XY Kommissarin Göhling Robert Sigl Gilla Pallmann ZDF
2019 2019 Aktenzeichen XY Kriminaloberkomissarin Vera Mey Robert Sigl Gilla Pallmann ZDF
2018 2018 Aus Liebe Bettina Wolf Henriette Fridoline Schmidt Henriette Fridoline Schmidt online
2015 2016 Wir Geiseln der SS Fey von Hassel Carsten Gutschrift (SzenenRegie) Franziska Aigner-Kuhn ARTE/ZDF
2016 2016 Erich Kästner - Das andere Ich Ida Kästner Annette Baumeister Franziska Aigner-Kuhn ARTE
2014 2014 Der Totenmaler Susanne Landauer (jung) Christian Teede ZDF
2013 Applaus TeamRolle TeamRegie GSO Nbg Kurzfilm
2012 Klatscht! Marissa Artjom Baranov Artjom Baranov HFF
2011 DEM SÜDEN NACH ... ! Hauptrolle Chiara Grabmayr Chiara Grabmeyr Kurzfilm, Salzburg
2010 Comment te dire adieu Sie Susanne Wagner Susanne Wagner GSO Nbg Kurzfilm
2009 EIN FALL FÜR ZWEI Lara Christoph Eichhorn ZDF
2007 DER BLINDE FLECK Laura (HR) Tom Zenker Simone Bär Kino
2006 GWENDOLYN Gwendolyn (HR) Stefanie Sycholt Brigitte Schrödter ARD
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2022 2022 Kopfkino Live #22 A Franziska Angerer Hoch X - Theater und Live Art
2022 2022 Kopfkino Live #2 Anna Nilufar Münzing Hoch X - Theater und Live Art
2018 2019 Münchner Schichten Folge 3 + 4 Sara J. Parker Kevin Barz Hoch X Theater und Live Art München
2018 2018 Die Furien Steffi Jochen Schölch Metropoltheater München
2017 2018 Abgefrackt (Fracked!) (DSE) Jenny - Aktivistin, Bürgermeisterin Klaus Kusenberg Staatstheater Nürnberg
2017 2018 Biedermann und die Brandstifter Christoph Mehler Staatstheater Nürnberg
2009 2017 u.a. Romeo und Julia, Das Leben der Bohème, Aus Liebe, Angry Birds, Julia, Mimi, Hilde Böhmdorfer, Christoph Mehler, Enrico Lübbe, Georg Schmidleitner, Klaus Kusenberg, Patrick Schimanski, Sandy Lopicic, Johannes von Matuschka, Markus Heinzelmann, Carsten Dahlem Staatstheater Nürnberg
2013 2014 ARTEFAKT FakeToPretend freie Produktion/Rationaltheater München
2006 2012 DIE FURIEN Jochen Schölch MetropolTheater München
2009 2011 ATROPA - DIE RACHE DES FRIEDENS VON TOM LANOYE Iphigenie. Kassandra Georg Schmiedleitner Staatstheater Nürnberg
2009 2010 EINE FAMILIE (AUGUST: OSAGE COUNTY) VON TRACY LETTS Jean Fordham Enrico Lübbe. Thorsten Buß Staatstheater Nürnberg
2008 2009 DU, DU UND ICH HR Jule Rohnstedt Schauburg München
2007 FROHES FEST Jochen Schölch MetropolTheater München
2007 DIE AMOUREN DES DON JUAN mario holetzeck freilichttheater alte münze
2007 DIE EHRMANNS friedrich rauchbauer metropol-theater münchen
2006 SILENT SONG johannes von matuschka münchner kammerspiele
2006 BUNNY HILL Tobias Y. Zintl, F.X. Karl Münchner Kammerspiele
2005 LULU LIVE Luk Perceval Münchner Kammerspiele
from to Title Role Director Casting Director Comment
2022 2022 Unfassbar - Der Fall Dutroux Sprecherin Kerstin Petzold ARTE
2022 2022 Sturmhöhe Sprecherin Kerstin Petzold ARTE
2022 2022 Haute Les Fille - Oh, diese Töchter Sprecherin Kerstin Petzold ARTE
2022 2022 Auf der Suche nach den Gärten der Finzi-Contin Sprecherin Kerstin Petzold ARTE
2020 2022 Kopfkino Folge #01-#25 div. Henriette F. Schmidt
2020 2022 KOPFKINO - Podcast all inn Henriette Fridoline Schmidt Henriette Fridoline Schmidt HochX-Theater und Live Art/BR
2021 2021 LoLiTa Sprecherin Kerstin Petzold ARTE
2020 2020 La Maisonneuve- eine Schulde des Zusammenlebens Rayenne/Anouk Roussy/Dozentin/Schülerin Kerstin Petzold Amadeus Bodis/ARTE ARTE
2019 2019 In Garage Sales Mystery Deb Sabine Gutberlet Voiletmedia
2018 2019 Call my Agent Lucie Sabine Gutberlet Violetmedia
2018 2019 We Bare Bears div div Gislene Baumeister Cartoon Network / SDI Media
2018 2018 Female Pleasure Rokudenashiko Kerstin Petzold Kerstin Petzold ARTE
2018 2018 Outlander Mary Katrin Gräfe Scala Media
2004 2018 div. u.a.: Die Simpsons, Southpark, Hanna Montana, DisneyChannelProduktionen, Experimentalhörspiele, Einsprecher für Theaterproduktionen div. div. ARTE, Deutschlandradio, FFS, SDI, Caligari,
2018 Die Simpsons div div Pro Sieben / FFS München
2018 2018 Les Schtroumpfs/Die Schlümpfe div Kerstin Petzold ARTE
from to  
2004 2008 Bayerische Theaterakademie August Everding
2017 2018 500h Yogalehrerin Patrick Broome Akademie München
seit 2014 Dozentin an der HFM Würzburg
seit 2018 Yogalehrerin und Coach
03.2020 04.2020 Japanisches Theater Tokyo/Kyoto
02.2021 15.05.2021 Actor-Space Berlin, Meisner Technik
 
Special features (selection)
Awards
2014 Nürnberger Theaterpreis Solo
2011 Nominiert für Bayerischer Kunstförderpreis
2007 Nominiert als beste Darstellerin für den Nachwuchspreis der Hypo Vereinsbank im rahmen des Filmfest München


HENRIETTE SCHMIDT


Die gebürtige Lübeckerin Henriette Schmidt absolvierte nach ihrem Abitur ihre Schauspielausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Bereits nach dem ersten Studienjahr bot sich ihr eine große Chance, als der international erfolgreiche Regisseur Luk Perceval sie als „Lulu“ für seine Version von Frank Wedekinds gleichnamigem Drama an die Münchner Kammerspiele engagierte. Weitere Rollen an den Münchner Kammerspielen sowie Arbeiten bei Film und Fernsehen folgten. 2007 wurde sie für im Rahmen des Münchner Filmfestes als beste Nachwuchsschauspielerin nominiert.

Nach ihrem Abschluss (Diplom) spielte Henriette Schmidt u. a. an der Münchner Schauburg und am Metropoltheater. Von 2009 bis 2011 war sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg. Hier spielte sie unter anderem Iphigenie/Kassandra in Lanoyes „Atropa“, Hedwig in Ibsens „Die Wildente“ sowie Marja Jefimowna in Tschechows „Platonow“ und Luise in „Kabale und Liebe“.Ebenfalls war sie in den musikalischen Produktionen "Blutsbrüder" und "Out of Röthenbach" zu sehen.

In der Spielzeit 2011/12 war sie als Eliza in "My fair Lady" zu Gast an der Staatsoper Nürnberg.

Nach einem Jahr als freie Schauspielerin, mit arbeiten in Linz und München, ist sie seit der Spielzeit 2012/13 wieder festes Ensemblemitglied des Staatstheater Nürnberg. Zudem arbeitet sie seit 2013 mit dem Münchner Künstlerkollektiven FakeToPretend und 53°Nord an ungewöhnlichen Stoffen und Performances und ist seit 2014 als Dozentin an der Hochschule für Musik Würzburg tätig.

Ab dem Sommer 2017 wird sie wieder als freie Schauspielerin, Dozentin, Künstlerin und Yogalehrerin in ihrer Wahlheimat München leben und arbeiten. 




NOMINBIERT beim 13. BERLINER HÖRSPIELFESTIVAL 2022

https://www.adk.de/de/programm/?we_objectID=64201

Chapeau!
Kopfkino Folge #15 von Mehdi Moradpour ist beim 13. Berliner Hörspielfestival 2022 nominiert!
Wir freuen uns sehr über diese schöne Nachricht und werden mit dem Team von Kopfkino und Mehdi Moradpour selbst vom 02.-04.09. in Berlin sein.


FLOATING WORDS - PERFORMANCE 2022

Vom 21.07.-24.07. werden im Workshop entstandenen Texte
mit Tänzer*innen, Sprecher*innen und den Autor*innen selbst bearbeitet, choreographiert, inszeniert,
und am 24.07. um 18 gezeigt werden.

Thorwaldsenstrasse 29, München Studio Dance Space

https://www.freieszenemuc.de/veranstaltungsort/t29-dance-space/
Wer zuerst kommt, bekommt die besten Plätze - Der Eintritt ist frei.

https://www.freieszenemuc.de/veranstaltungsort/t29-dance-space/


LESUNG FÜR DIE UKRAINE

Diana Müller und Henriette F. Schmidt (das Duo MÜLLER/SCHMIDT) lesen
beim World Wide Reading Projekt für die Ukraine:

Veranstaltung: DO 28. Juli | 20.30 Uhr
Ort: PATHOS Theater
Tickets: Auf Spendenbasis

TAGESPROGRAMM
Donnerstag 28. Juli

11 Uhr | Yoga für Frieden
20.30 Uhr | Lesung für die Ukraine: Siren’s Song
21.30 Uhr | Talk: Yoko Ono, An Artful Life

Link zum gesamten Festivalprogramm

Autor: Andrii Bondarenko | Lesung: Henriette Fridoline Schmidt u.a. | Übersetzung: Lydia Nagel | Organisation: Netzwerk Münchener Theatertexter*innen

Weitere Infos zur Veranstaltung der Münchner Theatertexter*innen:

https://www.pathosmuenchen.de/veranstaltung/lesung-fuer-die-ukraine/

https://www.pathosmuenchen.de/veranstaltung/lesung-fuer-die-ukraine/





Nürnberger Theaterpreis/Solo 2014


Nominiert für den  Bayerischen Kunstförderpreis 2011


Nominiert für den  Nachwuchspreis der Hypo Vereinsbank als beste Darstellerin

im Rahmen des Münchner Filmfestes 2007 für die Rolle Laura in „Der blinde Fleck“