Uta Krüger

Uta Krüger
Uta Krüger
© Oliver Goldberg 

Uta

Krüger

Jahrgang
1984 
Spielalter
26 - 35 Jahre 
Größe
165 cm 
Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Hessisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Ausdruckstanz, Ballett, Jazz, Standard, Step  
Sport
Aerobic, Bodenturnen, Fechten, Geräteturnen  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
zierliche oder sehr schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, nordeuropäisch / Northern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Neidig
Claudia Neidig
Wiclefstr. 9
10551 Berlin
fon +49(0)30 398 89 420
fon +49(0)221 - 760 84 68
fax +49(0)30 398 89 421
mail@neidig.org


Homepage:
utakrueger.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/uta-krueger

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Im Auge des Betrachters Hauptrolle, Anne Krämer Otwin Biernat Peggy Sue Production
2017 Aqua Hauptrolle Michael Ising Wildthinx
2016 Nahe Kepler Freundin Laura Matt HfbK Hamburg
2014 Schlaflos Hauptrolle, Freundin des Selbstmörders Clemens Helmchen HAW Hamburg
2013 Siamo una familia Hauptrolle, Freundin des Täters Younes Marquardt HfbK Hamburg
2012 Notruf Hafenkante, Studio Hamburg Daniela Dirk, Diebin Rolf Wellingerhof ZDF
2012 Martin's Reise Antonia Till Timmermann Jasper Film
2012 Morden im Norden Nebenrolle, Zeugin Edzard Onneken ARD
2011 Die Wämmser Inge Koslowski, Maniküre-Mädel René Heinersdorff Made im Pott Produktion
2011 Der Treibende Fischer Ada Krause, Hauptrolle Ianic Mathieu Mathieu/Krüger Produktion
2008 Polly Hauptrolle Florian Driessen HamburgerKino
2008 Kim Hauptrolle Andreas Flack Kino05 Wien
2008 The last day of Industria Hauptrolle Ianic Mathieu amusefilms Montréal
2008 Aktenzeichen XY ungelöst Hauptrolle, Vergewaltigungsopfer Wilhelm Engelhardt ZDF
2007 Maybe not (Kurzfilm) Hauptrolle Sven Haeberlein KinoM München
2007 Selbstvertrauen (Kurzfilm) Businessfrau Robert Rapaport KinoBerlino
2007 Christian punisher (Kurzfilm) Girl Christian Schütze HamburgerKino
2006 A love movie (Kurzfilm) Girl Matt Johns Filmonik Manchester
2006 Tenderness (Kurzfilm) Hauptrolle, Kidnapperin JF Robichaud Kino00 Montréal
2006 Jet Lag (Kurzfilm) Hauptrolle Jules Saulnier HamburgerKino
2006 IceEngel (Kurzfilm) Drogenabhängige (HR) Sven Haeberlein KinoBerlino
2005 Der Flug (Kurzfilm) Hauptrolle Ianic Mathieu HamburgerKino
2005 Kompetenz (Kurzfilm) Hauptrolle Jules Saulnier HamburgerKino
2005 Habits (Kurzfilm) Girl Frieda Noack HamburgerKino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 Die Schneekönigin Blumenfrau, zahme Krähe, Räubermädchen, Finnin Birgit Scherzer Theater für Kinder Hamburg
2017 Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war Margret, Marlene u.a. Christof Küster Altonaer Theater Hamburg
2015 2016 Die Zauberinsel Miranda Birgit Scherzer Theater für Kinder Hamburg
2014 2016 Backbeat Astrid Kirchherr Franz-Joseph Dieken Altonaer Theater HH, Theater am Kurfürstendamm B
2014 2015 Das Märchen vom Schwanensee Prinzessin Kalliste, Königin Berthe Birgit Scherzer Theater für Kinder Hamburg
2013 2015 Opa ist die beste Oma Kathy Florian Battermann Neues Theater Hannover, Komödie am Altstadtmarkt B
2014 Und Juchheirassa! Noch ein Denkmal für Hermann Löns Hanna Fueß Peter Schanz Schlosstheater Celle
2013 Die Räuber Franz Sabine Karasch Karasch-Ensemble Hamburg
2013 Die Offenbarung des Ralf Jule Benjamin Westhoff Schlosstheater Celle
2012 Das kleine Schlossgespenst Elisabeth Jan Bodinus Schlosstheater Celle
2012 Suche impotenten Mann fürs Leben Carmen Legg Jan Bodinus Neues Theater Hannover
2011 2012 Keinohrhasen Anna Gotzlowski Niklas Heinecke Neues Theater Hannover, Tournee
2011 Nils Holgersson Krümel Jan Bodinus Schlosstheater Celle
2009 2011 Der lustige Witwer Sharon Duckworth Wolfgang Spier Braunschweig, Essen, Düsseldorf, Köln
2010 Kaltgestellt Molly Niklas Heinecke, Jan Bodinus Neues Theater Hannover
2008 2010 Die spanische Fliege Wally Burwig Jürgen Wölffer Komödie am Kurfürstendamm/Theater Heilbronn/Tour
2004 2005 Der Hauptmann von Köpenick krankes Mädchen Jan Aust Theater Lüneburg
2003 2004 Leben des Galilei Virginia Jan Aust Theater Lüneburg
2002 2003 Der eingebildete Kranke Louison Helmut Stauss Theater Lüneburg
2002 Jedermann Tischgesellschaft Dr. Peter Lotschak. Bad Hersfelder Festspiele
2002 Die drei Musketiere Tänzerin, Marktmädchen Dr. Peter Lotschak Bad Hersfelder Festspiele
2002 Papageno – Die Zauberflöte Krokodil (Wiederaufnahme) Dr. Peter Lotschak Bad Hersfelder Festspiele
2002 Leben des Galilei Tänzerin; Regie-Hospitanz Kurt-Josef Schildknecht Bad Hersfelder Festspiele
2001 Evita Chor (Wiederaufnahme) Hans Gratzer Bad Hersfelder Festspiele
2001 Einen Jux will er sich machen Mädchen Dr. Peter Lotschak Bad Hersfelder Festspiele
2001 Papageno – Die Zauberflöte Krokodil Dr. Peter Lotschak Bad Hersfelder Festspiele
2000 Evita Chor (Wiederaufnahme) Hans Gratzer Bad Hersfelder Festspiele
2000 Aida Ballett + Opfer Kay Metzger Bad Hersfelder Festspielkonzerte
1999 Evita Chor Hans Gratzer Bad Hersfelder Festspiele
1998 König Richard III. Tochter des Clarence Jerôme Savary Bad Hersfelder Festspiele
1997 Dantons Tod Knabe Helmut Stauss Bad Hersfelder Festspiele
1997 Der Räuber Hotzenplotz Schwein Helmut Stauss Bad Hersfelder Festspiele
1997 Was ihr wollt Engel Volker Lechtenbrink Bad Hersfelder Festspiele
1996 Romeo und Julia Page des Grafen Paris Volker Lechtenbrink Bad Hersfelder Festspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Oreo TV-Spots Sprecherin Studio Funk
2017 Candice Renoir II Synchronsprecherin Kira Uecker Studio Hamburg Synchron
2017 Agatha Christie's Criminal Games Synchronsprecherin Detlef Klein/Gerhard Graf DMT
2017 Nella the Princess Knight Synchronsprecherin Tammo Kaulbarsch Studio Hamburg Synchron
2017 Florida Project Synchronsprecherin Beate Klöckner DMT
2017 Super Dark Times Synchronsprecherin Clemens Gerhard DMT
2017 Rellik Synchronsprecherin Sascha Dreager Studio Hamburg Synchron
2017 My Supersweet 16 Synchronsprecherin Marion von Stengel CSC
2016 Aida-Funkspot "Norwegen" Sprecherin Christian Heinl Studio Funk
2016 Chasing Life Synchronsprecherin Kerstin Draeger DMT
2016 Happy Ending Synchronsprecherin Gerd Graf DMT
2016 Luna Petunia Synchronsprecherin Josephine Schmidt CSC
2016 Game Shakers Synchronsprecherin Tammo Kaulbarsch Hamburger Synchron
2016 Aida Funkspots "Sommer" Sprecherin div. Studio Funk
2015 Bound Synchronsprecherin Stephan Harms Basement Orange Studios
2015 Haunted Hathaways Synchronsprecherin Marion von Stengel Hamburger Synchron
2015 Bobs Burger Synchronsprecherin Marlene Opitz Studio Hamburg Synchron
2007 Selma Meerbaum-Eisinger Sprecherin Literarischer Abend, Stadt Westerland
2007 Mascha Kaleko Sprecherin Literarischer Abend, Kirchengemeinde Köln
2006 Das Meer in der Kaffeetasse Sprecherin Jens-Uwe Ries Literarischer Abend, Stadt Westerland
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2007 2007 Camera Acting Kurs bei SoYa Filmacting; Hamburg
2003 2005 Hamburger Schauspielstudio Frese
2005 2008 Schauspielunterricht bei Isabel Navarro, Karl-Georg Kayser und Ingeburg Honigmann
2005 2008 Gesangsunttericht bei Karin Ploog, Ulrike Bartusch und Mary Johns
1998 2001 Chorgesang, Chor der Modellschule Obersberg
1991 2001 Ballettschule Karin Harth, Bad Hersfeld
2012 2012 Workshop Meisner Technique bei Mike Bernardin, Actors Space Berlin (Unterrichtssprache Englisch)
 
Besonderes (Auswahl)
ZAV Berlin, Hamburg

In Bad Hersfeld aufgewachsen entdeckte ich als Page in Romeo und Julia als Kind bei den dortigen Festpielen meine Liebe zur Bühne. Ich habe dort dann jedes Jahr bis zum Abitur dem Sommer mit seinen neuen Stücken und Rollen entgegengefiebert. Von der ländlichen Schule gings dann nach Hamburg auf die Schauspielschule und seitdem folgten Theaterengagements in ganz Deutschland. Auch in Film und TV bin ich manchmal zu sehen und gelegentlich hört man mich auch als Sprecherin. Neben Spielen mag ich das Meer und reise sehr gern (besonders nach Kanada).