Thorsten Wien

Thorsten Wien
Thorsten Wien
© Anya Zuchold 

Thorsten

Wien

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
40 - 50 Jahre 
Größe
185 cm 
Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Wien, London  
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Schwedisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson, Musical  
Tanz
Musical  
Sport
Golf, Reiten, Segeln, Ski Alpin, Squash, Tauchen (Geräte), Wasserski  
Führerschein
A - Motorrad, BE - mit Anhänger, C1E - mit Anhänger bis 12t, Sportboot  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Hamburg  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
thorstenwien.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/thorsten-wien

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 SCHMILINSKY (KURZFILM) Hungry Joe (HR) M. Bodendorff / B. Meyer-Schwickerath Hamburg Media School
2018 LES FLANEUSES Thorsten Tony Sebastian Ukpo Vertigoheights
2017 GAME OVER (KURZFILM) Wettkampfleiter Maria Neheimer Hamburg Media School
2016 POPE VS HITLER Gersdorff Christopher Cassel National Geographic
2014 DESPOT (KURZFILM) Falk (HR) Timo Belitz SAE Institut Hamburg
2014 ZERRUMPELT HERZ Paul Leinert (HR) Timm Kröger Filmakademie Baden-Württemberg
2012 SOKO WISMAR Bernd Sascha Thiel ZDF
2011 NICHT THERAPIEFÄHIG Johann (HR) Marco Giese Weissbord
2010 WO ES WEH TUT Ben (HR) Daniel Krauss Zuckerfilm
2007 DER TOD MEINER SCHWESTER Kurt Miguel Alexander ZDF
2007 IN THE NAME OF... Jake Beate Hughes Tiger Ventures
2002 MORD IM HAUS DES HERRN Beamter Christian Görlitz ZDF
1999 HÖLLISCHE NACHBARN Heinz (HR) Joris Hermans RTL
1998 T.V. KAISER Fred (HR) Evi Esser RTL
1997 THE COMMISSIONER Reporter Georg Sluizer Metropolis Film
1995 WENN ICH NICHT MEHR... Postbote Ate de Jong RTL
1995 DOPPELTER EINSATZ Polizist Georg Schiemann RTL
1994 GEZEITEN DER LIEBE Kai (11 Folgen) Klaus Gendries ZDF
1993 FAUST Heinz M. Mackenroth ZDF
1992 FRISCO (KURZFILM) Heinz Thomas Freudner Hamburg Media School
von bis Stück Rolle Regie Theater
1995 HAMLETMASCHINE Hamlet (HR) Dieter Seidel Theater N.N. Hamburg
1995 SOMMERNACHTSTRAUM Erster Elf Dieter Seidel Theater N.N. Hamburg
1994 DER KLEINE PRINZ Pilot (HR) Peter Stelly Puppentheater Hamburg
1993 PIRANDELLO Schauspieler Dieter Seidel Musiktheater Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
Lead Resolva24 Lead Dominic Murgia UK / TV
2015 KfW "Energieeffizienz" Lead A. Eckert / M. Freier Deutschland / TV, Internet
2010 DAV Lead Moritz Laube Deutschland / Kino
2009 National Blood Service Featured Peter Webber UK / TV
2009 De Danske Bank Featured Adam Berg Schweden / TV
2008 Postbank & ZDF "EM" Lead Peter Kleine Deutschland / TV
2008 Nicorette Lead Simon Cole Schweden / TV
2008 Alfa Insurance Lead Kevin Donovan USA / TV
2007 Holsten "Männer" Lead Jon Greenhalgh Deutschland / Alle Medien
2007 UK Lottery "Plank" Lead Jon Greenhalgh UK / Kino
von bis  
Stage School Hamburg
Medienkultur und Geschichte, Universität Hamburg
Hollywood Acting Workshop, Los Angeles
The London Filmschool, Master Filmmaking
Diverse Workshops an der ifs in Köln
Masterclass Academy Award Winner Paul Haggis
Casting Workshops bei Nancy Bishop und Paul Webber
Besonderes (Auswahl)
Rettungsassistent, Regisseur, Produzent, Autor, ehemaliger Leiter der Schauspielabteilung an der südafrikanischen Filmschule AFDA, Geschäftsführer der Hansafilm Production

Ich absolvierte mein Abitur am Gymnasium Christianeum und arbeitete einige Zeit als Rettungsassistent und als Seemann bevor ich eine Ausbildung an der Stage School in Hamburg machte. Nach einigen Auftritten in der freien Theaterszene und den ersten Fernsehrollen, unter anderem an der Seite von Heiner Lauterbach in der ZDF Serie Faust, wurde ich durch eine durchgehende Rolle als Naturschützer Kai in der ZDF Vorabendserie Gezeiten der Liebe an der Seite von Rüdiger Joswig etwas bekannter.

Mitte der 1990er Jahre erweiterte ich mein Arbeitsfeld um Positionen hinter der Kamera, zog nach London und arbeitete als Regieassistent. Nach meinem Abschluss an der London Film School wurden meine Kurzfilme Calus und Small Killing auf internationalen Film Festivals gezeigt. Die Jahre von 2007 bis 2009 verbrachte ich in Südafrika und war neben Auftritten in internationalen Werbefilmen für Holsten, Postbank, Nicorette und De Danske Bank außerdem Leiter der Schauspielabteilung der Filmschule AFDA in Kapstadt.

Nach meiner Rückkehr in meine Heimatstadt Hamburg 2009 gründete ich die Produktionsfirma Hansafilm Production, um dann zusätzlich in 2010 den Aufsichtsratsvorsitz der MOM United AG und die Geschäftsführung der Visual Art Germany GmbH zu übernehmen. Ab 2018 bin ich wieder ausschliesslich für die Hansafilm tätig, wobei ich nie eine Gelegenheit auslasse auch meine Lehrtätigkeiten oder der Arbeit vor der Kamera nachzugehen.

In den letzten Jahren habe ich unter der Regie von Daniel Krauss in dem Film Wo es wehtut an der Seite von Antoine Monot jr. gespielt und bin unter anderem in der Hauptrolle des Paul Leinert in dem Film Zerrumpelt Herz auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2014 und den Hofer Filmtagen zu sehen gewesen. Zudem bin ich Mitglied der Masterclass von Oscarpreisträger Paul Haggis mit dem ich 2015 in Rom als auch 2017 im Rahmen des Ischia Global Filmfestivals gearbeitet habe.


Zerrumpelt Herz Festivals und Nominierungen (Auswahl):

  • Venedig, La Biennale di Venezia, 2014
  • Reykjavic, Reykjavik International Film Festival, 2014
  • Hof, Internationale Hofer Filmtage, 2014
  • Lünen, Kinofest Lünen, 2014
  • Berlin, First Steps Award, 2014
  • Braunschweig, Filmfest Braunschweig, 2014
  • Belgrad, FEST Belgrade International Film Festival, 2015
  • Ludwigshafen/Mannheim, Festival des deutschen Films Ludwigshafen/Mannheim, 2015
  • Hong Kong, Hong Kong International Film Festival, 2015