Info

Erich Krieg

Erich Krieg
Erich Krieg
© Thomas Leidig Nov. 2018 

Erich

Krieg

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
55 - 68 Jahre  
Größe
174 cm
Wohnort
Hamburg, Hamburg (Freie und Hansestadt)
Unterkunft
Berlin / Potsdam
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch | D - Norddeutsch
Heimatdialekt
D - Norddeutsch
Stimmlage
Bariton
Sport
Fechten | Reiten | Rudern | Tauchen (Geräte) | Wasserski
Führerschein
B - PKW
Besonderes
Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur
Staatsangehörigkeit
Deutschland
aufgewachsen in
Iserlohn/ Heidelberg/Berlin

Kontakt

c/o filmmakers

Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
erich-krieg.castforward.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/erich-krieg

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 TATORT - BOROWSKI UND DAS GLÜCK DER ANDEREN Otto Stoeben Andreas Kleinert ARD
2017 Soko Köln - Heiratsschwindler & Co. KG Prof.Hagens Sascha Thiel ZDF
2016 FRIESLAND - DER RÜCKKEHRER Ludwig Ortgiesen Markus Sehr ZDF
2015 DIE VERMISSTE FRAU Kommissar Krieger Horst Sczerba ARD
2015 SOKO WISMAR - DIE KANTE VON WISMAR Gero Tatzel Sascha Thiel ZDF
2015 Tatort - Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes Arzt Claudia Garde ARD
2015 Dr.Schiwago ist tot Felix Reichert
2015 Rote Rosen Sylvester Ricklefsen Mattes Reischel, Julia Peters, Patrick Fichte ARD
2014 SOKO WISMAR - DIE KANTE VON WISMAR Gero Tatzel Sascha Thiel ZDF
2014 Ein Fall von Liebe Dr. Rennscheidt Sascha Thiel ARD
2013 STILLE NÄCHTE Herr Merger Horst Sczerba ARD
2013 DIE PFEFFERKÖRNER Herr Lüderich Franziska Hörisch NDR
2013 GROßSTADTREVIER - VERSCHOLLEN IM PARADIES Mirko Wansleben Till Franzen ARD
2013 TATORT - MORD AUF LANGEOOG (AT BLUTIGE IDYLLE) Sibo Lücken Stefan Kornatz NDR
2013 UNTER FEINDEN Richter Lars Becker ZDF
2012 TATORT - WILLKOMMEN IN HAMBURG Mossbach Christian Alvart ARD
2012 NACHTSCHICHT - GELD REGIERT DIE WELT Jansen Lars Becker ZDF
2011 HENKER UND RICHTER Joseph Spangenberg Joseph Orr ARD
2011 PRESENCE Caleb (HR) Ben Jacobs
2011 SÜSKIND Willy Lages Rudolf van den Berg
2011 VERBOTENE LIEBE Walter Wittkamp diverse ARD
2011 MORDEN IM NORDEN - MANN AM SPIEß Frank Dittbrenner Esther Wenger ARD
2011 VERBOTENE LIEBE Walter Wittkamp Diverse ARD
2011 PRESENCE Caleb Ben Jacobs
2010 MORGEN IST HEUTE Zirkusdirektor Sven Halfar
2010 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN - TOD IM KLOSTER Heinz Blühmka Judith Kennel ZDF
2010 ALLES WAS ZÄHLT Arzt Christoph Bremer RTL
2010 BEATE UHSE - DAS RECHT AUF LIEBE Polizeibeamter Hansjörg Thurn ZDF
2010 ALLES WAS ZÄHLT Rudolf Westermann Christoph Bremmer RTL
2010 MORGEN IST HEUTE Zirkusdirector Sven Halfar
2009 TATORT - BOROWSKI UND DIE STERNE Musikproduzent Angelina Maccarone NDR
2008 EIN LEBEN AUF PROBE Dr. Bishop David Emmenlauer
2008 STUBBE - AUF DÜNNEM EIS Dienststellenleiter Jörn Grünler ZDF
2008 DR. MARTIN Lehrer Claudia Garde ZDF
2008 HALLO ROBBI - STURZFLUG Ladenbesitzer Christoph Klünker ZDF
2008 MEINE MÜDIGKEIT UND DIESE LUST NACH TRÄNEN Samuel Perriard
2008 DER MANN AUS DER PFALZ Kanzleramtsminister Rudolf Seiters Thomas Schadt ZDF
2007 DIE BUDDENBROKS Senatssprecher Dr. Heinrich Breloer
2007 DER UNTERGANG DER LUSITANIA Admirality Officer Christopher Spencer BBC
2007 ALARM FÜR COBRA 11 Klaus Möller Heinz Dietz RTL
2007 SOKO WISMAR - TODESMELODIE Hubert Grünberg Dirk Pientka ZDF
2007 TATORT - UND TSCHÜSS Karl Dursthoff Thomas Bohn NDR
2007 SINKING THE LUSITANIA Admirality Official Chris Spencer BBC
2007 DIE BUDDENBROOKS Senatssprecher Heinrich Breloer
2006 DIE ANWÄLTE Psychologe Miguel Alexandre RTL
2006 VIER MEERJUNGFRAUEN Chef Ulrich Zrenner ZDF
2005 MEIN LEBEN & ICH Jakob Hilbert RTL
2004 DIE BLAUE GRENZE Vater Bie Till Franzen
2004 DAS KOMMANDO Brigadegeneral von der Leue Thomas Bohn SWR, Debüt im Dritten
2004 TATORT - STIRB UND WERDE Claudia Garde ARD
2004 DIE DIEBIN UND DER GENERAL Psychologe Miguel Alexandre ARD
2003 IM NAMEN DES GESETZES Matthias Luther RTL
2003 DER BERNSTEINFISCHER Horst Schneider Olaf Kreinsen ARD
2003 IM NAMEN DES GESETZES Helm Matthias Luther RTL
2001 Ich hab es nicht gewollt - Anatomie eines Mordfalls Vater Norbert Kückelmann ZDF
2001 TATORT - EXIL Kapitän Volker Wanden Thomas Bohn ARD
2000 STILLER STURM Tomasz Thomson ARD
1994 2000 Verbotene Liebe Bert Hofer diverse
2000 TATORT Ludwigshafen - DER PRÄSIDENT Dr. Ahrens Thomas Bohn ARD
2000 GESCHWISTERBLUT Pastor Thomas Bohn
2000 DER EWIG BLAUE HIMMEL Arzt Tomasz Thomson
1995 1999 ST. ANGELA Dir. Kerpen diverse ARD
1998 JETS - LEBEN AM LIMIT Major Klaus Wittig PRO7
1998 STAHLNETZ - DER SPANNER Polizist Thomas Bohn NDR
1998 STAHLNETZ Tom Bohn NDR
1997 GROßSTADTREVIER Volker Stein Kai Borsche NDR
1997 DER KLEINE UNTERSCHIED Thomas Bohn NDR
1997 RETTUNGSFLIEGER Arzt Rolf Liccini ZDF
1997 GROßSTADTREVIER Kai Borsche NDR
1996 SCHWARZ GREIFT EIN Dr. Erich Rieger Alexandru Riosanu SAT.1
1996 KALTE KÜSSE Krimineller Carl Schenkel SAT.1
1996 ALPHATEAM Norbert Schulze Sat.1
1996 SCHWARZ GREIFT EIN Erwin Rieger Alexendru Riosanu Sat.1
1994 SESAMSTRAßE Gast John Delbridge ARD/NDR
1994 DIE GERICHTSREPORTERIN Richter Hartmut Griesmayr ARD
1991 GROßSTADTREVIER Polizist Jürgen Roland ARD/NDR
1991 GROßSTADTREVIER Jürgen Roland
1991 DER GROßE SPRUNG Vater Thorsten Näter
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2002 2005 DIVERSE diverse Boulevard Münster
1994 1996 DIVERSE diverse Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
1991 1992 DIVERSE diverse Staatstheater Braunschweig
1987 1988 DIVERSE diverse Staatstheater Braunschweig
1986 1987 DIVERSE diverse Stadttheater Oberhausen
1976 1977 DIVERSE diverse Schauspielhaus Bochum
. STAATSTHEATER DARMSTADT
. THEATER BOULEVARD MÜNSTER
. ERNST-DEUTSCH-THEATER HAMBURG
. KLEINE KOMÖDIE HAMBURG
. THEATER IM ZIMMER HAMBURG
. KAMPAGNEL HAMBURG
. SOMMERFESTSPIELE BAD HERSFELD
- SCHAUSPIELHAUS BOCHUM
- STADTHEATER OBERHAUSEN
- VAGANTENBÜHNE BERLIN
- TRIBÜNE BERLIN
- STAATSTHEATER BRAUNSCHWEIG
- STADTTHEATER HEILBRONN
- STADTTHEATER GIEßEN
von bis  
Hochschule der Künste, Berlin
Max-Reinhardt-Seminar
 
Besonderes (Auswahl)
auszeichnungen

ausgezeichnet mit dem volksbühnenpreis 1984


theater

tribüne berlin / schauspielhaus bochum / stadttheater gießen / theater heilbronn /
stadttheater oberhausen / staatstheater darmstadt / kleine komödie hamburg /
staatstheater braunschweig / theater im zimmer hamburg / komödie dresden /
komödie winterhuder fährhaus hamburg / sommerfestspiele bad hersfeld /
kampnagelfabrik hamburg / ernst-deutsch-theater hamburg / boulevardtheater münster


rollen

andi «andorra» / jimmy «blick zurück im zorn» / mandelstam «die hose» /
sternheim, julien «colombe» / cornwall «könig lear» / frank «frau warrens gewerbe» /
yang-sun «der gute mensch von sezuan» / pylades «iphigenie auf tauris» /
saint just «dantons tod» / läuffer «hofmeister» / rotpeter «bericht für eine akademie» /
oswald «gespenster» / bleichenwang «was ihr wollt» / lucentio «widerspenstige zähmung» /
brian «shoppen und ficken» / henti «die kleine hütte»


regisseure

henri hohenemser / jens pesel / johannes kaetzler / götz burger / abdul m. kunze /
klaus wagner / franz winter / volker lechtenbrink / j. preissler / u. a.