Information

Dominic Raacke

Dominic Raacke
Dominic Raacke
© © Steffi Henn / Glampool 

Dominic Raacke

Occupational group
Actor
Acting age
58 - 68 Years  
Height
190 cm
Place of residence
München, Berlin
Accommodation
Munich
Language(s)
German | English (fluent) | French (good)
Dialects/Accents
GER - Hessian
Pitch of voice
Bass-Baritone
Sports
running
Driving licence
B - Car
Special features
speaker / narrator
Hair colour
salt-and-pepper
Eye colour
green
Figure / Build
athletic / sporty
Nationality
Germany

Contact

Carola Studlar Internationale Agentur Film - Fernsehen - Theater

Michaela Hoff
Agnesstr. 47
80798 München
fon +49 (89) 122 351 -0
fax +49 (89) 120 018 18
agentur@studlar.de


CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
1999 2013 TATORT (RBB) Thomas Freundner, Hajo Gies, Diethard Küster, Erhard Riedelsperger, Christine Hartmann, Peter Fratzscher, Uwe Janson, Jürgen Bretzinger, Nils Wilbrandt, Bodo Fürneisen, Klaus Krämer, Florian Froschmayer, Claudia Garde, Stephan Wagner, Alexander Dierba ARD
1999 2013 TATORT (RBB) Thomas Freundner, Hajo Gies, Diethard Küster, Erhard Riedelsperger, Christine Hartmann, Peter Fratzscher, Uwe Janson, Jürgen Bretzinger, Nils Wilbrandt, Bodo Fürneisen, Klaus Krämer, Florian Froschmayer, Claudia Garde, Stephan Wagner, Alexander Dierbach ARD
2013 2013 DAS GLÜCK DER ANDEREN Claudia Garde
1999 2013 TATORT (RBB) Thomas Freundner, Hajo Gies, Diethard Küster, Erhard Riedelsperger, Christine Hartmann, Peter Fratzscher, Uwe Janson, Jürgen Bretzinger, Nils Wilbrandt, Bodo Fürneisen, Klaus Krämer, Florian Froschmayer, Claudia Garde, Stephan Wagner ARD
2012 2012 TATORT: DINGE, DIE NOCH ZU TUN SIND Claudia Garde
2012 2012 PASSION Brian de Palma
2011 2011 DAS LEBEN IST EIN BAUERNHOF Thomas Kronthaler
2011 2011 STAUDAMM Thomas Sieben
2011 2011 DER DOC UND DIE HEXE (III UND IV) Vivian Naefe
2011 2011 DER AUSFLUG Stefan Najb
2011 2011 DIE FISCHERHÄUSER Thomas Kronthaler
2011 2011 DER DOC UND DIE HEXE-WIE ES WEITER GEHT Vivian Naefe
1999 2011 TATORT (RBB) Dieter Berner, Ralph Bohn, Peter Ristau, Thomas Freundner, Hajo Gies, Diethard Küster, Erhard Riedelsperger, Christine Hartmann, Peter Fratzscher, Uwe Janson, Jürgen Bretzinger, Nils Wilbrandt, Bodo Fürneisen, Klaus Krämer, Florian Froschmayer u.a. ARD
1999 2010 TATORT (RBB) Dieter Berner, Ralph Bohn, Peter Ristau, Thomas Freundner, Hajo Gies, Diethard Küster, Erhard Riedelsperger, Christine Hartmann, Peter Fratzscher, Uwe Janson, Jürgen Bretzinger, Nils Wilbrandt, Bodo Fürneisen, Klaus Krämer, Florian Froschmayer ARD
2010 2010 UNS TRENNT DAS LEBEN Alexander Dierbach
1999 2010 TATORT (RBB) Dieter Berner, Ralph Bohn, Peter Ristau, Thomas Freundner, Hajo Gies, Diethard Küster, Erhard Riedelsperger, Christine Hartmann, Peter Fratzscher, Uwe ARD
2010 2010 OFFROAD Elmar Fischer
2009 2009 DER DOC UND DIE HEXE (I UND II) Vivian Naefe
2009 2009 DER DOC UND DIE HEXE (ZWEITEILER) Vivian Naefe
2008 2008 DER KRIMINALIST: ETWAS, DAS BLEIBT Elmar Fischer
2008 2008 COMMISSARIO REX: DIE FARBE DES SCHWEIGENS Marco Serafini
2008 2008 FREUNDE VON FRÜHER (HFF MÜNCHEN) Tim Moeck
2007 2007 WIE ANGELT MAN SICH SEINE CHEFIN Sophie Allet-Coche
2006 2006 DER FREMDE GAST Marcus O. Rosenmüller
2006 2006 STOLBERG: DOPPELTES GLÜCK Peter Keglevic
2006 2006 MEIN FREUND ALBERT Jorgu Pappavassilio
2005 2005 BLACK OUT Peter Keglevic, Hans-Günter Bücking
2004 2004 DER ERMITTLER - GEEISTER STARKOCH Michael Mackenroth
2004 2004 SPEZIALAUFTRAG: KINDERMÄDCHEN Sibylle Tafel
2004 2004 DER TODESTUNNEL Dominique Othenin-Gerard
2004 2004 EVA ZACHARIAS Susanne Zanke
2003 2003 EURO TRIP (USA) Alec Berg, Jeff Schaffer, Dave Mandel
2002 2002 LIEBE IST DIE BESTE MEDIZIN Hannu Salonen
2001 2001 LOVE TRIP Richard Huber
1999 1999 DU ENTKOMMST MIR NICHT David Winning
1998 1998 MÄNNER UND ANDERE KATASTROPHEN Ulli Baumann
1998 1998 AUCH MÄNNER BRAUCHEN LIEBE Gabriela Zerhau
1998 1998 LE CAMION - WENN ENGEL REISEN Dominique Tabuteau
1997 1997 DOPPELTER EINSATZ Thomas Jauch
1996 1996 TATORT - SCHATTENWELT Josef Rödel
1995 1995 DER POSTKARTENMÖRDER Urs Egger
1995 1995 DER KALTE FINGER Ralf Huettner
1994 1994 TATORT - DER SCHWARZE ENGEL Nina Grosse
1994 1994 UM DIE 30 Ralf Huettner
1993 1993 TÖDLICHES NETZ Vivian Naefe
1992 1992 DER PAPAGEI Ralf Huettner
1992 1992 BABYLON Ralf Huettner
1990 1990 DER SCHÖNSTE BUSEN DER WELT Rainer Kaufmann
1989 1989 BEIM NÄCHSTEN MANN WIRD ALLES ANDERS Xaver Schwarzenberger
1988 1988 DER FLUCH Ralf Huettner
1987 1987 GAMBIT Peter F. Bringmann
1983 1983 ROTE ERDE Klaus Emmerich
from to  
1980 1983 Ausbildung bei Lee Strasberg Theatre Institute und Stella Adler Conservatory of Acting, New York
1980 1983 Ausbildung am Lee Strasberg Theatre Institute und Stella Adler Conservatory of Acting, New York
 
Special features (selection)
Auszeichnungen:
1997: Telestar als Autor für "Um die 30"
1987: Deutscher Darstellerpreis - bester Nachwuchsdarsteller


Besonderes: auch Autor ("um die 30", "Musterknaben I und II") und Produzent "Babylon"

Awards

1997Telestar als Autor für UM DIE 30

1987Deutscher Darstellerpreis - bester Nachwuchsdarsteller

2012PASSION im Wettbewerb "Venezia 69" des Filmfestivals Venedig