Julia von Juni

Julia von Juni
Julia von Juni
© Gerald Lechner 

Julia von

Juni

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
36 - 46 Jahre 
Größe
167 cm 
Wohnort
Hafnerbach / St.Pölten 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, München, Wien  
Steuerlicher Wohnsitz
Österreich 
Sprache(n)
Englisch (gut), Gebärdensprache (fließend)  
Dialekte/Akzente
Ö - Niederösterreichisch, Ö - Wienerisch  
Heimatdialekt
Ö - Niederösterreichisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Sprechgesang  
Tanz
Tanzausbildung, Ballett, Modern, Tango  
Sport
Ballett, Bergwandern, Radsport, Schlittschuh, Schwimmsport, Wandern  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
normale Statur  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  
aufgewachsen in
Niederösterreich  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49 89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax +49 89 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de


Homepage:
juliavonjuni.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/julia.von-juni
E-Mail Schauspieler:
info@juliavonjuni.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 ACHTUNG BETRUG Heidi Kaiser Rudolf Schweiger ZDF
2018 2001 UM HIMMELS WILLEN durchgehende Rolle, Wirtin Erika Nikolai Müllerschön, Andie Niessner, Denis Satin, Ulli König, Helmut Metzger Fernsehserie | ARD
2014 WIR BEI BAUER Florian Cossen Kinowerbespot
2011 SCHMIDT & SCHMITT Marcus Willer Daily-Krimi | SAT.1
2011 HUBERT UND STALLER Oliver Mielke Fernsehserie | ARD
2010 BLACKOUT Carsten Degenhardt Kurzfilm
2010 DEAF BLUES Kai Stoeckel Kurzfilm
2009 SCHNELL ERMITTELT Andreas Kopriva Fernsehserie | ORF
2008 DER SCHREI Carsten Degenhardt Kurzspielfilm
2007 ZWEI ÄRZTE SIND EINER ZUVIEL Karsten Wichniarz Fernsehserie | ZDF
2007 ZWEI HERZEN UND EIN EDELWEISS Helmut Metzger Fernsehspiel | ARD
2007 DAS ZIMMER IM SPIEGEL Rudi Gaul Kino
2006 FORSTHAUS FALKENAU Andreas Drost Fernsehserie | ZDF
2006 DAS BESTE AUS MEINEM LEBEN Uli Zrenner Fernsehserie | ARD
2006 DER ALTE Vadim Glowna Fernsehserie | ZDF
2006 SOKO KITZBÜHEL Regina Huber Fernsehserie | ORF/ZDF
2004 2006 MIT HERZ & HANDSCHELLEN durchgehende Rolle J. Henschel, J. Broecker, T. Nennstiel u.a. Fernsehserie | SAT.1
2005 IM HIMMEL SCHREIBT MAN LIEBE ANDERS H. Förnbacher Fernsehspiel | ZDF
2004 ST. ANGELA Sebastian Monk Fernsehserie | ARD
2004 ALPHA TEAM John Delbridge Fernsehserie | SAT.1
2004 ROSENHEIM COPS Bettina Braun Fernsehserie | ZDF
2004 DER BERGPFARRER Ulli König Fernsehspiel | ZDF
2003 ABGEFAHREN Jakob Schäuffelen Kino
2003 MARIENHOF Didi Gassner Daily Soap | ARD
2000 2003 SAMT & SEIDE durchgehende Rolle Gunter Friedrich Fernsehserie | ZDF
2002 SOKO 5113 Bodo Schwarz Fernsehserie | ZDF
2002 MUNICH MAMBO (ENGLISCH) Richard Warmoth Kino
2001 WAS IST BLOS MIT MEINEN MÄNNERN LOS Reto Salimbeni Fernsehspiel | Pro7
2001 STERNENFÄNGER Marcus Ulbrich Fernsehserie | ARD
2001 WILDER KAISER Christoph Klünker Fernsehspiel | ZDF
2001 MARIENHOF Dorothea Simon Daily Soap | ARD
2000 SOMMERWIND Werner Siebert Fernsehspiel | ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 MARIONETTEN Tanztheater mit Gebärdensprache Juho Saarinen ARBOS, Gehörlosen Theater Festival Wien
2011 ERSTE SCHRITTE Theater in Gebärdensprache für Kinder Herbert Gantschacher ARBOS, Gehörlosen Theater Festival Wien
2011 DIE LANDKARTEN DER SCHATTEN Johanna Schopenhauer Herbert Gantschacher ARBOS, Gehörlosen Theater Festival Wien
2010 DIE ERKLÄRUNG DER MENSCHEN- UND BÜRGERRECHTE Tanztheater mit Gebärdensprache Juho Saarinen ARBOS, Gehörlosen Theater Festival Wien
2008 2010 AUTOFREI - ICH BIN DABEI div. | Projekt zur Mobilitätsschulung Julia von Juni, Michael Schernthaner Theater Srutibox, München
2005 HALT.LOS Johanna | gespielt in Gebärdensprache Jessica Latein Theater Haus Nr.2, München
2004 SONETTE V. SHAKESPEARE Vortragende Herbert Gantschacher ARBOS, Gehörlosen Theater Festival Wien
2002 DER KATZELMACHER Ingrid Winni Viktor Neue Schaubühne München
2000 POST FÜR DEN TIGER Fuchs, Hase Marianne Terplan Theater für Kinder, München
2000 DER GUTE MENSCH VON SEZUAN Schwiegertochter Reinhard Auer Freies Theater Bozen
1999 SEX IM 6. STOCK Jessie, Julia, Betsy Erich L. Koller Komödie am Kai, Wien
1998 SOMMER THEATER Sabine Scharenreich Alois Haider Schloßtheater Leiben, NÖ
1998 KLEINER HORRORLADEN Crystal Katja Thost Theater Center Forum, Wien
1998 GESPENSTER Fritzi Katja Thost Experiment, Wien
1998 BANKRAUB Frau Goldstaub Alois Haider Nestroy Ensemble, NÖ
1997 MEIN FREUND Fanni Alois Haider Nestroy Ensemble, NÖ
von bis  
1980 1992 Ballettschule Papez | Landestheater St.Pölten/Niederösterreich
1996 1999 Schauspielunterricht bei Uwe Falkenbach, Ute Lasch, Barbara Lehner, Ilse Harzfeld, C.-P. Grobis
1999 Abschluß vor der Paritätischen Kommission Wien
2003 Workshop "Bootscamp" bei Mark Travis, München
2007 Pantomimeworkshop bei JOMI - Michael Kreutzer
2008 Tango Argentino Workshop bei Sonja Armisen, München
2009 2011 Burlesqueunterricht bei Silvia Plankl, München
Besonderes (Auswahl)
Autorin und Regisseurin für Fernsehbeiträge in Gebärdensprache
Sprecherin für Fernsehbeiträge
Moderatorin bei Veranstaltungen
Referentin für Sensibilisierungs-Workshops zur Gebärdensprache und Gehörlosigkeit
Referentin für Sensibilisierungs-Workshops zur sanften Mobilität und Verkehrserziehung für Grundschüler
Theaterworkshops für gehörlose, schwerhörige und hörende Kinder
Arbeitsassistentin in Gebärdensprache
Dozentin für Kindertanz

Kollegen über Julia von Juni:


FRITZ WEPPER: 
"Julia von Juni ist mir nicht nur als Kellnerin Erika in "Um Himmels Willen" ans Herz gewachsen, ich schätze sie auch sehr als Mensch und Kollegin, die am Set immer voller Energie, Ideen und Humor präsent ist."


MATTHIAS "TSCHIE" TSCHIEDEL (Kameramann bei "Mit Herz und Handschellen"): "Du bist der Goldstaub am Filmset!"


SO WERDE ICH WAHRGENOMMEN: 
spontan, anmutig, sensibel, abenteuerlustig, kultiviert, neugierig, zupackend, mütterlich, wohlerzogen, selbstsicher, warmherzig, lebhaft, anständig, ehrlich, vertrauenswürdig, lustig, nett, klug, gepflegt, gesund, bestimmt, kontaktfreudig, offen, natürlich,.....


Nominierung 2017           Liese Prokop Frauenpreis

Kategorie Soziales und Generationen

Anerkennungspreis im Zuge der Autorenlesung u. Sensibilisierungs-Workshops für Gebärdensprache und Gehörlosigkeit    

                                           www.liese-prokop-frauenpreis.at



13./14.10.2006                Preis beim DEGETH (Deutsches Gebärden-Theater-Festival) für den besten Text und die Inszenierung von "Kollege Shakespeare" mit gehörlosen Darstellern